Visitation 2018

Die Visitation (von lateinisch „visitare“ - besuchen) in unserer Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Bruchsal liegt hinter uns, die Arbeit an den Zielvorstellungen vor uns. Im Anschluss an den zentralen Gottesdienst in der Lutherkirche am 21. Oktober 2018 wurden in der Gemeindeversammlung die Zielvorstellungen vorgestellt, wie sie in unseren drei Gemeinden Luther, Paul-Gerhardt und Christus und in der Kirchengemeinde durch die Ältestenkreise und den Kirchengemeinderat erarbeitet und beschlossen wurden.  Im Folgenden stellen wir Ihnen die Zielvorstellungen für unsere Gemeinde und die Kirchengemeinde vor:

Die Zielvorstellungen der Christusgemeinde

Die Zielvorstellungen der Kirchengemeinde

DANKE!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich aus unserer Gemeinde beim Mitarbeitendentag im Rahmen der Visitation engagiert und eingebracht sowie am Gottesdienst mit anschließender Gemeindeversammlung teilgenommen haben! Das war sehr wertvoll und ein starkes Zeichen! Ein besonderer Dank gilt den Ältesten unserer Gemeinde für ihre kontinuierliche, wegweisende Arbeit zum Wohle der Christusgemeinde und der Gesamtkirchengemeinde.

Danke auch an die Kameradin Manuela Günter und die Kameraden der FW Bruchsal, Abteilung Untergrombach unter Leitung von Manfred Wolf, sowie an Stadtbrandmeister Bernd Molitor für die bereichernde Begegnung, die Führung und das anregende Gespräch im Feuerwehrhaus in Bruchsal. Dieses Treffen war im Rahmen der Visitation als „Veranstaltung über den Kirchturm hinaus“ organisiert worden.

Und last but not least: DANKE an die Visitationskommission unter Leitung von Schuldekan Walter Vehmann, an die Bezirkssynodalen Else Krux, Roland Schölch, Dr. Otto Bauer, Landessynodale Ruth Weida für ihren Besuch, ihren guten Blick von außen und die konstruktiven Beratungen.

Pfarrerin Andrea Knauber


Aktualisiert am 16. November 2018