Aktuelles aus der Christusgemeinde

Gottesdienste und Andachten im Januar 2023

08.01.2023

 

10:00 Uhr
Schlosskirche OG

Gottesdienst

14.01.2023
Samstag

18:00 Uhr
Gustav-Adolf-Kirche UG 

Jahresauftakt-Gottesdienst

18.01.2023

 

19:00 Uhr
Gustav-Adolf-Kirche UG
 

Innehalten im Alltag -
Meditatives Friedens- und Abendgebet 

22.01.2023 

10:00 Uhr
Schlosskirche OG

Gottesdienst 

22.01.2023 

11:00 Uhr
Kath. Pfarrzentrum OG
 

Ki-Tee-Go-Kindergottesdienst 

24.01.2023

19:00 Uhr
Gustav-Adolf-Kirche UG
 

Ökumenisches Taizé-Gebet für den Frieden in der Welt 

29.01.2023 

10:00 Uhr
Gustav-Adolf-Kirche UG
 

Gottesdienst mit Beteiligung der Konfirmand*innen, Taufsonntag 

______________________________________________________________________________________________

Christusgemeinde trauert um Eike Hutter

Eike Hutter

Unser vielseitig engagiertes Gemeindemitglied Eike Hutter
 ist am 7. Dezember 2022 überraschend gestorben.
Wir sind alle sehr betroffen.

______________________________________________________________________________________________

 

Einladung zu einer Reise nach Israel

Jerusalem

Liebe Reisefreundinnen und Reisefreunde,
hier kommt der Prospekt zur Israelreise 2023 mit einem vielfältigen, interessanten Programm – für Neueinsteiger oder Menschen, die zum wiederholten Male mit mir nach Israel reisen.  
Ich freue mich, wenn das Programm zusagt und Sie sich zur Reise mit angehängtem Formular anmelden.  

Herzliche Grüße,
Andrea Knauber, Pfarrerin

______________________________________________________________________________________________

Der Gemeindebrief von Dezember 2022 bis Februar 2023 ist abrufbar --> Hier

______________________________________________________________________________________________

Ökumenische Friedensgebete

Frieden erbitten - mit den Menschen in der Ukraine verbunden sein -
Entsetzen und Trauer, Leid und Not vor Gott bringen. 

 Bild: Rainer Lindau

„Als Christen verurteilen wir kriegerische Gewalt und deshalb auch die Invasion der Ukraine durch Russland. Dies ist ein Angriffskrieg, der dem Völkerreicht und der christlichen Friedensethik zuwiderläuft.“ (Bischof Dr. G. Bätzing)

Ökumenisches Taizégebet für den Frieden in der Welt.
Jeden 4. Dienstag im Monat um 19:00 Uhr
in der evangelischen Gustav-Adolf-Kirche
in Untergrombach, Bruchsaler Straße 63

Die nächsten Termine:

24. Januar 2023
28. Februar 2023

______________________________________________________________________________________________

Gottesdienste:

In Verantwortung für unsere Mitmenschen wollen wir als evangelische Kirche dazu beitragen, das Infektionsgeschehen weiter zu reduzieren. Wir bitten aber beim Besuch der Kirche darum, die aktuellen Corona-Vorschriften zu beachten.

Telefonandachten und -predigten:

Die aktuellen Andachten und Predigten von Pfarrerin Andrea Knauber sind auch telefonisch abrufbar. Wählen Sie hierzu die lokale Rufnummer 07257 9174 999.

______________________________________________________________________________________________

Bezirksvisitation

Am 13.11.2022 wurde unsere Bezirksvisitation Bretten-Bruchsal mit den fünf Regionalgottesdiensten abgeschlossen. Dafür hat Daniel Meier - Pressesprecher der Landeskirche - , der auch bei der Visitationskommission dabei war, einen kleinen Filmclip zusammengestellt, der unter folgendem Link abrufbar ist:

Zum Filmclip

Der offizielle Bericht ist hier als PDF abrufbar.

__________________________________________________________________________________________

Angebote der Landeskirche:

Die zentralen Gottesdienste werden jeweils auf www.ekiba.de/kirchebegleitet angekündigt und übertragen. Für Kinder stellen die Kindergottesdienstlandesverbände in der EKD auf einer gemeinsamen Plattform Kindergottesdienste online ein. Diese finden sich unter: www.kirchemitkindern-digital.de

Gottesdienste in den Medien und im Internet --> weitere Information

Materialien zum Strategieprozeß der Landeskirche  -> Link

Energienothilfefonds Diakonie Baden:

 Die Energienothilfe der Evangelischen Landeskirche in Baden und ihrer Diakonie startet. Seit 2. November können bei den Beratungsstellen der Diakonie vor Ort Anträge auf Soforthilfe gestellt werden. Menschen, die wegen der explodierenden Energiepreise in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen sind, können hier eine Überbrückungshilfe von bis zu 1.000 Euro beantragen. Der Leitfaden für Antragstellende ist  abrufbar unter: www.diakonie-baden.de/verband/spenden/energienothilfe  

 

Rückblicke finden Sie im Archiv

 


Aktualisiert am 15. Januar 2023